MTB LBS Cup Mannheim-Pfingstberg

(10.05.2015) Das Rennen startete nach einer längeren Verzögerung ziemlich gehetzt und ungeordnet. Es starteten die Herren Senioren 1 und 2 zusammen. Da ich nachgemeldet hatte, musste ich leider ganz hinten starten. Schon in der ersten Kurve kam es zu einem Massensturz, aber ich habe es geschafft, auf dem Rad zu bleiben. Der Kurs war sehr eng und es gab kaum Möglichkeiten zum überholen. Unendlich viele Kurven durch den eigentlich sehr flachen Wald rund um die Pfingstbergschule. Da es schon sehr lange nicht mehr geregnet hatte war der Boden staubtrocken. Für viele Fahrer zu trocken. Es kam im Laufe der 5 Runden immer wieder zu Stürzen, von denen ich profitieren konnte, aber dennoch nicht mehr den Anschluss zur Spitzengruppe fand. Dazu kam, dass ein Fahrer bei einem Sturz in mein Rad gefallen war und ich danach nur noch auf dem mittleren Kettenblatt fahren konnte. Nicht so tragisch. Der Kurs war so verwinkelt, dass ich nur mit einem Puls von 140 ins Ziel kam. So niedrig, wie noch nie in 28 Jahren Radrennen. Trotzdem war die Veranstaltung super gut organisiert und hat viel Spaß gemacht.

Teilnehmer: Sören von Amende

Bookmark the permalink.