9:1 Auswärtssieg beim TSV Pfaffengrund

Der Trainer nicht da, kein Ersatzspieler und den letzten Spieler kurz vor der Abfahrt aus dem Bett geholt!

So fuhren die verbliebenen 7 Spieler mit einem unguten Gefühl nach Pfaffengrund, um dort auf ungewohnten Rasen anzutreten. Doch die Mannschaft zeigte Charakter und konnte früh durch ein Tor von M. Lütje mit 1:0 in Führung gehen. Unsere Mannschaft war von Beginn an spielerisch und bis zum Schluss auch läuferisch dem Gegner weit überlegen. So führten wir durch weitere Tore von Nils und Justin zur Halbzeit bereits mit 5:0. In der zweiten Halbzeit bot sich das gleiche Bild und die Mannschaft kam, angeführt durch den starken Maxim zu vielen weiteren Torchancen, sodass wir durch weitere Tore von Maxim, Nils und Justin auf  8:0 erhöhen konnten. Nach dem Ehrentreffer durch den Gegner krönte der überragende Justin seine Leistung mit dem 5. Tor aus 30 Metern zum 9:1 Endstand.

e-jugend_herbst_2016

Bookmark the permalink.