Ausflug nach Hamburg

Vom 26.09. bis zum 29.09.2019 hatten 14 reiselustige Alte Herren das Ziel Hamburg. In der zweitgrößten Stadt mit dem größten Seehafen der Republik verbrachten wir ein gemütliches und interessantes Wochenende. Gleich am Ankunftstag wurden wir durch das Kontorviertel, die Speicherstadt und die neue Hafencity geführt. Beim anschließenden gemeinsamen Abendessen konnten wir uns auch von der hanseatischen Bierbraukunst überzeugen. Am nächsten Tag stand eine geführte Stadtbesichtigung auf dem Programm, bei der wir auch allerhand wissenswertes über die Hansestadt erfuhren. Am Nachmittag waren dann die Landungsbrücken, St. Pauli oder die Schiffsbegrüßungsanlage das Ziel. Der Abend klang mit Hamburger Spezialitäten (für einige mit Labskaus) und einem Reeperbahnbesuch aus. Am folgenden Tag hatten wir bei strahlendem Sonnenschein eine Hafenrundfahrt gebucht, die auch an den wirklich „großen Pötten“ vorbeiführte. Nach einem leckeren Mittagessen im Fischrestaurant, statteten wir der Elbphilharmonie noch einen Besuch ab. Schon erstaunlich was man heutzutage für „schlappe“ 860 Mio. € (anstatt geplanten 76 Mio. € !) so alles bauen kann. Zur Rückfahrt am Sonntag hatten wir dann erstmals schlechtes Wetter, das sich aber bei unserer Ankunft in Mannheim schon wieder von seiner sonnigen Seite zeigte. Ein gelungener Ausflug, der von Andreas Lipp sehr gut organisiert war.

Bookmark the permalink.