FC Frauenweiler – TSG Wilhelmsfeld 4:5 (4:3)

(26.05.) Auswärtssieg zur Staffelmeisterschaft

Bei sommerlichen Temperaturen ging es zum Tabellenzweiten nach Frauenweiler.

Schon kurz nach Anpfiff gingen wir mit 1:0 in Führung. Nils erkämpfte sich im rechten Mittelfeld den Ball, legte sich diesen zurecht und schloss im linken Winkel ab. Nach der frühen Führung ging es meist im Mittelfeld hin und her. Durch zwei Unachtsamkeiten konnte Frauenweiler das Ergebnis drehen und ging mit 2:1 in Führung. Kurz nach dem 2:1 wurde Justin vom gegnerischen Abwehrspieler mustergültig bedient und schob zum 2:2 ein. Wer dachte das dies mehr Sicherheit in unser Spiel bringen würde, wurde je eines besseren belehrt. Nach Durcheinander in unserer Abwehr konnten die Gastgeber mit zwei Toren davonziehen. Ehe wir wieder durch Justin den Anschluss schafften. In der Pause mussten die Trainer wohl die richtigen Worten gefunden haben, denn in der zweiten Halbzeit zeigte unsere Mannschaft ein anderes Bild. Nun war man in den Zweikämpfen, gewann diese zum richtigen Zeitpunkt. Die gesamte Mannschaft zeigte eine andere Körpersprache, so dass der Gegner in der zweiten Halbzeit nur noch mit Fernschüssen von der Mittellinie agieren konnte. Mitte der zweiten Halbzeit konnten wir Nils an der Strafraumgrenze freispielen, der mit einem schönen Schlenzer den 4:4 Ausgleich herstellte. Nach einem Steilpass von Maxim konnte Justin den Ball zum 5:4 am gegnerischen Torwart vorbeispitzeln. In den letzten Minuten versuchte der Gastgeber alles, um das Spiel zu drehen, aber wir konnten mit starker Teamleistung den Sieg ins Ziel bringen.

Wir gratulieren der Mannschaft zur Staffelmeisterschaft, bei 6 Spielen – 6 Siegen – 29:10 Toren.

Es spielten: Silas, Maxim, Simon, Mattis, Robbin, Nils(2), Larissa, Marc, Justin(3), David Z. und Marco

Bookmark the permalink.