FC Odenheim – SpG Wilhelmsfeld/Neuenheim 0:5

Unser letztes Spiel vor der Winterpause bestritten wir am vergangenen Samstag, den 30. November beim FC Odenheim. Von Beginn an ließen wir keinen Zweifel aufkommen, wer der Favorit in dieser Partie war. Gegen sehr junge Odenheimerinnen, die uns in allen Belangen unterlegen waren, hatten wir direkt in der Anfangsphase exzellente Offensivaktionen. Leider mangelte es wie so oft an der Chancenverwertung. So mussten wir uns 18 Minuten lang gedulden bis Katharina Mayer die 1:0 Führung für unsere Farben erzielte. Was anfänglich als Flanke gedacht war entpuppte sich als brandgefährlich und konnte von der gegnerischen Torfrau nur ins eigene Tor abgelenkt werden. Wir machten weiter Druck und überspielten ein ums andere Mal die gegnerische Abwehrreihe. Bis auf eine halbwegs gefährliche Offensivaktion der Gastgeberinnen, ließen wir in unserer Defensive rein gar nichts anbrennen. So war es nur eine Frage der Zeit, bis wir den Vorsprung erhöhen konnten. Denisa Nesimi war es dann in der 30. Minute, die eine scharf hereingezogene Flanke von Katharina Mayer direkt ins untere Eck versenkte. Wenig später tauchte Denisa nach einem lehrbuchmäßigen Konter frei vor der gegnerischen Schlussfrau auf und konnte den Ball sicher an dieser vorbei im Netz unterbringen. Keine drei Minuten später tanzte Christine Schneider die Defensivabteilung der Odenheimerinnen aus und war von der Torfrau nur noch durch ein Foul im Strafraum zu stoppen. Den daraus resultierenden Strafstoß verwandelte Jasmin Gugau zum 4:0 Halbzeitstand.

In der zweiten Halbzeit hatten wir weiterhin das Spielgeschehen im Griff. Allerdings zeigten die Gastgeberinnen nun weshalb sie in der Fairness Tabelle unangefochten den letzten Platz belegten. Was in Halbzeit eins mit kleinen Nicklichkeiten begann, artete in rüden Fouls im weiteren Spielverlauf aus, wodurch die ein oder andere Spielerin von uns verletzt vom Feld musste. Wir behielten vom Spielerischen weiterhin die Überhand und konnten in der 61. Minute durch Desina Nesimi´s dritten Treffer die Führung auf 5:0 ausbauen. Bis zum Schlusspfiff konnte sich Odenheim keine nennenswerte Torchance erspielen, sodass wir verdient mit 5 Treffern und 3 Punkten im Gepäck nach Hause fuhren.

Wir wünsche allen eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Start ins neue Jahr 2020!

Es spielten: Barbara Edelmann, Yasmin Drechsler, Katrin Kögel, Vanessa Seib, Christine Schneider, Jasmin Gugau, Katharina Mayer, Denisa Nesimi, Kim Mesewinel-Risse, Theresa Gramlich, Anna Mifka, Nadine Bühler, Alexandra Stumpf, Eyleen Lennert, Wiebke Wey

Unser erstes Spiel im neuen Jahr findet am Samstag, den 7. März 2020 in Wilhelmsfeld statt. Anpfiff ist gegen die SpG St. Leon/Mingolsheim um 17.00 Uhr.

Bookmark the permalink.