FC Wertheim Eichel – SpG Wilhelmsfeld/ Neuenheim 1:2

Am 6. Oktober waren wir beim FC Wertheim Eichel zu Gast. Bei herbstlichen Schmuddelwetter merkte man uns zunächst die lange Autofahrt an. Wir hatten Probleme ins Spiel zu finden und mussten bereits zu Beginn den ein oder anderen Torabschluss der Gastgeberinnen hinnehmen. Erst Mitte der ersten Halbzeit wurden wir warm und erspielten uns die besseren Chancen, die wir leider wie so oft nicht konsequent nutzten. In der 28. und 30. Minute konnten wir dann mit einem Doppelschlag mit 2:0 in Führung gehen. Das 1:0 erzielte Katharina Mayer, die nach einem hervorragenden Spielzug eine Hereingabe von Denisa Nesimi an der Torfrau vorbei schieben konnte. Das zweite Tor war fast eine Kopie des ersten Treffers. Diesmal war Katharina Mayer die Passgeberin und Denisa Nesimi vollendete. In der zweiten Hälfte hatten wir nur wenige Offensivaktionen zu verzeichnen. Wenn nach vorne nicht mehr viel geht, muss die Defensive eben gut stehen. Die Verteidigung der zwei Tore Führung gelang uns bis zur 76. Minute. Durch einen Elfmeter getreten von Laura Eisel konnten die Wertheimerinnen den Anschlusstreffer erzielen. Mit viel Kampf und Siegeswillen konnten wir die knappe Führung letztendlich über die Zeit retten.

Es spielten Barbara Edelmann, Katrin Kögel, Theresa Gramlich, Franziska Junghans, Lena Krzcal, Nadine Bühler, Alexandra Stumpf, Katharina Mayer, Eyleen Lennert, Denisa Nesimi, Yasmin Drechsler, Vanessa Seib, Wiebke Wey, Kim Mesewinkel-Risse

Bookmark the permalink.