SpG Wilhelmsfeld/Neuenheim – SpG Dittwar/Tauberbischofsheim 1:0

Mit einem knappen Heimsieg konnten wir den Vorsprung auf die Gäste aus Dittwar/Tauberbischofsheim ausbauen. Wir erwischten den besseren Start und konnten bereits in der 5. Minute in Führung gehen. Katharina Mayer brachte die Flanke maßgeschneidert auf Alexandra Stumpf, die den Ball per Direktabnahme zum 1:0 ins obere Eck platzierte. Ab dann lief es leider weniger rund in unserem Spiel. Wir schafften es nicht, Tempo aufzubauen und hatten dementsprechend auch keine zwingenden Aktionen nach vorne. So mussten wir mit dem 1:0 in die Kabine. In der zweiten Hälfte spielten wir uns zumindest wenige Chancen raus, die wir nicht nutzten. Die Gäste witterten ihre Chance vielleicht doch noch ein Tor zu erzielen. Unsere Defensive konnte jedoch die weiße Weste wahren. So verliefen die zweiten 45 Minuten torlos und wir trennten uns mit dem 1:0.

Es spielten: Barbara Edelmann, Katrin Kögel, Theresa Gramlich, Franziska Junghans, Lena Krzcal, Nadine Bühler, Alexandra Stumpf, Katharina Mayer, Eyleen Lennert, Kim Mesewinkel-Risse, Jasmin Gugau, Anna Mifka, Yasmin Drechsler, Wiebke Wey,  Lena Radke, Nicola Junghans

Bookmark the permalink.