TSG Wilhelmsfeld – FC Victoria Bammental II 0:3 (0:2)

(02.04.2017) Niederlage im Spitzenspiel!

Am letzten Sonntag war der Tabellenzweite aus Bammental zu Gast. Ein Spiel, welches für beide Mannschaften unter dem Motto stand „Verlieren verboten“!

Doch die Partie begann aus Sicht der TSG alles andere als optimal, denn bereits nach zwei Minuten musste man das 1:0 der Gäste hinnehmen. Die TSG schüttelte sich kurz und probierte dann ihr gewohntes Spiel aufzuziehen. Dies gelang bis zum gegnerischen Strafraum, doch dann fehlte oft die letzte Idee. Die Gäste lauerten auf Fehler und verlagerten sich auf blitzschnelle Konter. Leider konnten unsere Jungs einen Foulelfmeter nicht zum Ausgleich nutzen. Kurz vor der Pause konnte Bammental einen Konter nutzen und sogar auf 2:0 erhöhen. Nach der Pause bot sich den vielen Zuschauern ein ähnliches Bild wie in Durchgang eins. Die TSG war gewillt das Spiel zu kontrollieren, jedoch blieben die ganz großen Torchancen aus. Man warf in den letzten 15 Minuten nochmal alles nach vorne und drängte auf den Anschlusstreffer. Der endgültige Knockout zum 0:3 folgte in Minute 78, dies war gleichzeitig der Endstand.

Fazit: Nach diesem Spiel kann man der Mannschaft nicht viel vorwerfen. Es wurde alles in die Waagschale geworfen, aber an diesem Tag wollte unseren Jungs einfach kein Tor gelingen. Das berühmte Quäntchen Glück hat leider gefehlt.

Es spielten: – Patrick Klitsch –David Wind – Kim Hebbel – Nikolas Kunkel – Miroslaw Placzek – Christian Rimmler – Alexander Seib – Johannes Schweiger – Tobias Krawczyk – Oliver Kohl – Philipp Heinrich – (44.) Manuel Kuhnt – (82.) Nicolas Klausmann – Patrick Jörder – Marco Trauth- Nils Müller

Bookmark the permalink.