TSG Wilhelmsfeld – VfB Wiesloch 6:1

Am Samstag, den 6. Oktober empfingen wir, bei optimalem Fußball-Wetter, die Frauen des VfB Wiesloch. Von Beginn an standen die Gegnerinnen tief in der eigenen Hälfte. Doch schon in den ersten fünf Minuten erspielten wir uns eine gute Torchance heraus, die wir leider nicht verwandeln konnten. Wir taten uns schwer durch die tiefstehenden Wieslocherinnen durchzukommen. Unser Fehler war, dass wir alles durch die Mitte spielen wollten, statt die Breite des Spielfeldes auszunutzen. Dennoch gelang es Jasmin Gugau, nach einem schönen Steilpass von Nadine Bühler, den Ball in der 20. Spielminute ins Tor zu hämmern. Somit stand es 1:0 für unsere Farben. Wir ließen weiterhin den Ball in den eigenen Reihen laufen, doch der letzte Pass konnte jedes Mal vom VfB verhindert werden. An diesem Tag hatte unsere Abwehr wenig zu tun, so marschierte unsere Abwehrchefin Franziska Junghans mit Doppelpässen über den Platz und konnte in der 40. Minute die Führung auf 2:0 erhöhen. Mit diesem Spielstand ging es in die Halbzeit. Für die zweite Halbzeit nahmen wir uns vor, die Bälle schneller und mehr über die Außenseiten laufen zu lassen. Unser Vorhaben konnten wir bestens umsetzen, denn es dauerte keine 20 Sekunden, da konnte Nicola Junghans das 3:0 erzielen. Von nun an ging es Schlag auf Schlag. In der 48. Minute war es erneut Jasmin, die sich wiedermal mit einem Tor belohnen konnte. Auch unsere Stürmerin Sabine Schönberger wollte sich in der Torschützenliste eintragen lassen. So gelang es ihr in der 52. und 60. Minute das Runde in das Eckige zu bringen. Nun führten wir mit 6:0 und schalteten einen Gang runter, um etwas Luft zu holen. Dies nutzten die Gegnerinnen aus und konnten in der 86. Spielminute nur mit einem Foul auf der Außenbahn gestoppt werden. Der dadurch entstandene Freistoß konnte souverän in das lange Eck gezirkelt werden. So gelang es ihnen den Endstand auf 6:1 zu verkürzen.

Es spielten: Barbara Edelmann, Julia Sauer, Nicola Junghans, Vanessa Seib, Nadine Bühler, Franziska Junghans, Jasmin Gugau, Alexandra Stumpf, Eyleen Lennert, Katharina Mayer, Sabine Schönberger, Sandra Edelmann, Wiebke Wey, Kim Mesewinkel-Risse, Julia Fath

Am kommenden Samstag, den 13. Oktober haben wir wieder ein Heimspiel und empfangen den FC Wertheim-Eichel. Anpfiff ist um 17 Uhr. Wir freuen uns auf zahlreiche Zuschauer.

Bookmark the permalink.