Kerwelauf

Mit dem Kerwelauf verbindet man eher das Thema Sportverein. Als Veranstalter waren wir schon seit Jahren dabei, aber nicht als Organisator. Den Wilhelmsfelder Kerwelauf gibt es seit dem Jahr 2001. Als im Frühjahr 2010 der seitherige Organisator Hans Discher dem Bürgermeister mitgeteilt hatte, dass er den Lauf zum letzten Mal organisieren werde, musste gehandelt werden. Also war der Bürgermeister der Meinung, dass die TSG auch die Organisation übernehmen sollte. So haben wir dann auch in der Vorstandschaft beschlossen, den Kerwelauf zusammen mit der Gemeinde zukünftig zu organisieren. Hauptverantwortlich sind Thomas Ehrhard und Klaus Höhr. Vom Umfang konnten sich die beiden ein Bild machen, als sie Hans Discher im Jahre 2010 über die Schulter schauten. Immerhin nehmen mittlerweile zwischen 350 und 450 Läuferinnen und Läufer teil. Neben dem Halbmarathon und dem 10-km Lauf steht auch für die Walker eine 10-km Strecke zur Verfügung. Die Organisation für das Folgejahr beginnt bereits 1 Woche nach der Laufveranstaltung. Der Nachbesprechung folgt dann noch ein Helferessen, wo wir gerne das Feedback der Helfer entgegen nehmen. Immerhin brauchen wir rund 70 Helfer. Angefangen bei den Parkplatzeinweisern, die ab 07.00 Uhr unterwegs sind, über die Besetzung des Meldebüros mit Startnummernausgabe bis hin zu den Helfern an der Strecke, an den Straßen und im Wald. Und natürlich nicht zu vergessen unsere Zeitnehmer, sowie Sepp Schäfer, der mit Bruno Hornstein die Strecke bereits Wochen vor der Veranstaltung in Augenschein nimmt. Die Woche davor wird nochmals alles kontrolliert, bevor sie am Lauftag morgens um 05.00 Uhr ein letztes mal abgegangen und überprüft wird.

An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei den Helferinnen und Helfern, sowie der Gemeinde Wilhelmsfeld für die Unterstützung bedanken.

Nähere Informationen zum alljährlichen Kerwelauf sind unter der www.kerwelauf.de zu finden.

Comments are closed.