„1. Hans-Happes-Gedächtnis-Turnier“ – Ein Turnier ganz im Sinne von Hans

12 verrückte Teams und zahlreiche kleine und große Zuschauer hat es am Samstag, 08.07.2018, bei strahlendem Sonnenschein zum 1. Hans-Happes-Gedächtnis-Turnier im Bubble Soccer auf das Sportgelände der TSG gelockt. Unter den Teams waren einige Männer und Frauen, die Hans persönlich als Trainer, Betreuer und Superfan erleben durften, die ein oder andere auswärtige Mannschaft, die das Fußballturnier der anderen Art anzog, sowie erfreulicherweise eine Meldung aus den Reihen des Wilhelmsfelder SC. Egal ob Mann oder Frau, 14 oder 69 Jahre – alle wollten sich den Pokal holen, in erster Linie aber einfach nur Spaß haben und „Goofen“ d.h. mit den anderen Spielern in den riesigen Gummibällen kollidieren. Während es für die Spieler primär eine anstrengende, schwitzige und teilweise enge Angelegenheit war, konnten sich vor allem die Zuschauer bei einem kalten Hellen oder einem Stück Kuchen gemütlich über die Ball-Kollisionen amüsieren. Bei dem mehr als 5-stündigen Event trafen legendäre Fußballnationen wie Deutschland oder Italien (ausgenommen bei dieser WM) auf Fußballzwerge wie Montserrat, die Cayman Islands oder die Färöer–Inseln. Letztere besiegten in einem spannenden 7-Meter Krimi im Finale Belgien mit 3:2 und sicherten sich den Wanderpokal, gesponsert von der Familie Happes, welche auch alle anderen Preise des Turniers spendete.

Im Anschluss an das Turnier konnten die Teams, Zuschauer und weitere Gäste bei warmen Temperaturen, kühlen Erfrischungen von der TSG und griechischen Spezialitäten von Pano und Sophia das „Sommerfest“ genießen und zur Musik des VIP Clubs mitschaukeln. Außerdem bot sich der sportliche und gesellige Rahmen an diejenigen TSG-Mitglieder zu ehren, die bereits seit zwei bis sieben Jahrzehnten dem Verein, sowohl passiv, als auch aktiv treu sind.

Folgende Mitglieder wurden ausgezeichnet:

für 70 Jahre Mitgliedschaft

  • Fritz Gutfleisch
  • Gustav Jörder
  • Karl Laier
  • Adam Schmitt

für 60 Jahre Mitgliedschaft:

  • Peter Happes
  • Helmut Junghans
  • Georg Leist
  • Hans Sauer
  • WolfgangSauer

für 50 Jahre Mitgliedschaft:

  • Werner Ehret
  • Rudi Ehrhard
  • Fritz Gutfleisch jr.
  • Gerd Reibold
  • Michael Reinhard

für 40 Jahre Mitgliedschaft:

  • Alexander Ehret
  • Horst Lenz
  • Winfried Platzer
  • Achim Vogel

für 20 Jahre Mitgliedschaft:

  • Nikolas Kunkel
  • Nadja Plitt
  • Johannes Schweiger

Langjährige Vereinsmitglieder

Wir möchten uns an dieser Stelle bei all denen bedanken, die mit ihrer Unterstützung das Event möglich gemacht haben. Unser Dank gilt der gesamten Familie Happes, die an dem Tag die richtigen bewegende Worte gefunden hat und durch ihre großzügige Spende die Preise finanziert hat. Vielen Dank an den RRSV und den Wilhelmsfelder Schützenverein für die Bereitstellung der Biertischgarnituren und der Stehtische. Ein großes Dankeschön geht mal wieder an die fleißigen „Bienchen“ der TSG, die bei Auf- und Abbau, Kuchen-, Getränkeverkauf und Turnierleitung aktiv waren und zahlreiche Kuchen gespendet haben. Hervorzuheben sind hier Harald und Helmut, die das gesamte Turnier über als Schiedsrichter aktiv waren! Es ist schön zu sehen, dass sich auch bei dieser Veranstaltung Helfer aus den verschiedenen Abteilungen des Vereins gefunden haben. Zum Abschluss möchten wir uns noch bei allen Teilnehmern bedanken, die sich in die „Goofballz“ gezwängt haben, sowie allen Zuschauern und Gästen, die mit ihren Besuch den Verein unterstützt haben. Es gibt immer das ein oder andere, dass man beim nächsten Mal anders oder besser machen kann, insgesamt war es aus unserer Sicht jedoch ein toller Tag, der ganz im Sinne unseres Spaßvogels Hans verlaufen ist. Die ersten Anfragen für nächstes Jahr sind bereits eingetrudelt, vielleicht schaffen wir ja dann die angekündigten 70 Teams der RNZ.

Die „Goofballz“

Die Turniersieger mit Familie Happes

Die „Goofballz“ im Einsatz

 

 

Bookmark the permalink.