Testspiel gegen die SG Hohensachsen (3:2)

Am Montag, den 04.09.2017 war die SG Hohensachsen bei uns zu Gast. Da wir nicht von Anfang an konzentriert zur Sachen gingen, mussten wir schon in der 3. Spielminute, nach einer Unordnung in unserer Hintermannschaft, den 0:1 Rückstand hinnehmen. Nach diesem Weckruf war das Spiel dann ziemlich ausgeglichen und beide Mannschaften erspielten sich gute Torchancen. Nicola Junghans setzte sich sehr gut auf der linken Außenseite durch und brachte den Ball scharf in den 16-Meter-Raum. Mit Hilfe einer Gegnerin stand es zur 40. Minute 1:1. Es dauerte nicht lange und Nicola wollte nun den Ball selbst ins Tor schießen. Somit konnten wir mit einer verdienten 2:1 Führung in die Halbzeit gehen. In der zweiten Halbzeit ging es auf Augenhöhe weiter. In der 50. Spielminute erzielte die SG Hohensachsen den Ausgleich. Mit dem 2:2 wollten sich beide Mannschaften nicht zufriedengeben. Somit wurde das Spiel etwas robuster. In den letzten 30 Minuten wurden wir etwas spielbestimmender, indem wir den Ball sehr gut in den eigenen Reihen hielten und als Team kämpften. Leider verschenkten wir einen Elfmeter, der über das Tor ging. Trotzdem ließen wir nicht nach und machten nochmal Druck. In der 72. Minute konnten wir, mit erneuter Hilfe einer Spielerin von Hohensachsen, das Endergebnis 3:2 erzielen.

Bei diesem Spiel sah man, dass wir ein kämpferisch- und laufstarkes Team sind. So kann man in die Saison starten.

Es spielten: Simone Reibold, Nicola Junghans, Katharina Mayer, Nadine Bühler, Barbara Junghans, Jasmin Gugau, Eyleen Lennert, Alexandra Stumpf, Franziska Junghans, Wiebke Wey, Christina Höhr, Barbara Edelmann, Nicole Bauer und Tanja Schmitt

Bookmark the permalink.