10. Fred Klausmann-Gedächtnisturnier für AH-Mannschaften

Am vergangenen Samstag, 11.02.2017, veranstalteten die Alten Herren ihr Fußball-Turnier in der Odenwaldhalle. Acht Mannschaften waren angetreten, um das Turnier für sich zu entscheiden und den Wanderpokal mit nach Hause zu nehmen (SV Lörzenbach, SG Waibstadt, FC Thul, FC Oberabtsteinach, FC Ziegelhausen-Peterstal, VfL Heiligkreuzsteinach, SV Altneudorf und SpVgg Neckarsteinach). Die Mannschaften zeigten sehr guten Hallenfußball und blieben auch in den wenigen hektischen Szenen stets fair und sportlich. Nach der Vorrunde konnten sich nach teilweise knappen Ergebnissen folgende vier Mannschaften für die Halbfinalspiele qualifizieren: Thul, Oberabtsteinach, Heiligkreuzsteinach und Neckarsteinach.

Die erste Halbfinal-Begegnung zwischen Neckarsteinach und Thul blieb sowohl während der regulären als auch in der Verlängerung torlos. Somit musste ein Neun-Meter-Schießen die Entscheidung bringen. Hier zeigte die Mannschaft aus Thul keine Nerven und konnte sich mit 3:2 durchsetzen. Das zweite Semifinale zwischen Heiligkreuzsteinach und Oberabtsteinach war dagegen mit einem 5:0 für Heiligkreuzsteinach eine deutliche Angelegenheit. Den 3.Platz errang in diesem Jahr wieder Neckarsteinach nach einem 2:0-Sieg gegen Oberabtsteinach. Im Endspiel kam es zum Duell zwischen Heiligkreuzsteinach und Thul. Die schwungvoll spielenden Thuler hatten gegen die clever und abgeklärt spielenden Heiligkreuzsteinacher mit 3:0 das Nachsehen. Somit bleibt der Wanderpokal ein weiteres Jahr bei unseren Sportfreunden vom VfL Heiligkreuzsteinach.

Wir möchten uns auf diesem Weg nochmals bei allen teilnehmenden Mannschaften für die sportlichen und fairen Spiele bedanken und würden uns über ein Wiedersehen im nächsten Jahr freuen.

Der gesamte Turnierverlauf mit Ergebnissen ist hier nachzulesen AH-Turnier_2017_Endergebnis.

 

Bookmark the permalink.