Neue Datenschutz-Grundverordnung

Ab 25. Mai 2018 tritt die neue Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) in Kraft. Diese hat in der gesamten Europäischen Union Gültigkeit und ersetzt das bisherige Bundesdatenschutzgesetz.

Die Umsetzung trifft auch Vereine und somit die TSG Wilhelmsfeld. In unserem Verein werden insbesondere Daten der Mitglieder und der Ehrenamtlichen personenbezogen verarbeitet, Dies wurde bisher bereits so gehandhabt, daran ändert sich zukünftig nichts. Angepasst sind bereits unsere Vereins-Homepage und die Beitrittserklärungen. Des Weiteren gibt es bei der TSG Wilhelmsfeld seit Anfang Mai eine Datenschutzbeauftrage. Namentlich ist dies Barbara Edelmann. Bereits bisher war der Personenkreis derer klar definiert und eingeschränkt, wer auf welche Daten Zugriff hat. Außer dem geschäftsführenden Vorstand und den Administratoren haben alle anderen Vorstandsmitglieder (Abteilungsleiter, Beitragsverwalter, Koordinatoren Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungen) nur eingeschränkten Zugriff. Bei uns werden lediglich Name, Geschlecht, Geburtsdatum, Anschrift und E-Mail-Adresse sowie die Abteilungszugehörigkeit erfasst (siehe auch Beitrittserklärung). Die Verwendung der Daten erfolgt ausschließlich für die Mitgliederverwaltung im Verein zu Vereinszwecken sowie den angeschlossenen Sportverbänden.

Bookmark the permalink.