TSG Wilhelmsfeld – TSG Rohrbach 1889 II 9:2

Kreisklasse C

(13.04.2018) Nach drei Niederlagen wollten wir die Rückrunde unbedingt mit einem Sieg beenden. Das Spiel begann mit Siegen von Fahldiek/Hockenberger und Stipic/Diesner zum 2:0, Gärtner/Lüders gaben ihr Spiel knapp in fünf Sätzen ab. Fahldiek, Hockenberger und Stipic erhöhten auf 5:1. Diesner gab sein Spiel zum 5:2 ab, ehe das hintere Paarkreuz mit Gärtner und Lüders auf 7:2 erhöhen konnte. Fahldiek und Hockenberger beendeten dann das Spiel mit zwei deutlichen Siegen.

Aufstellung: Harald Fahldiek (2), Richard Hockenberger (2), Anto Stipic (1), Michael Diesner, Werner Gärtner (1), Thorolf Lüders (1). Doppel: Fahldiek/Hockenberger (1), Stipic/Diesner (1), Gärtner/Lüders.

Damit konnten wir die Verbandsrunde auf Tabellenplatz 3 beenden.

Aufgrund des 3.Tabellenplatzes sind wir für das Relegationsspiel gegen den Drittletzten der Kreisklasse B, das ist der TV Waldhilsbach III berechtigt. Leider hat sich unser Punkt 1, Harald Fahldiek, aus beruflichen Gründen vorläufig vom aktiven Spielbetrieb zurückgezogen. Das bedeutet schon der Ausfall für das Relegationsspiel, das am 20.4.18 stattfindet sowie für die gesamte Verbandsrunde 2018/2019. Selbst bei einem Sieg in der Relegation macht es keinen Sinn, in die Kreisklasse B aufzusteigen. Das würde einen sofortigen Abstieg bedeuten. Zudem müßte jeweils Ersatz der noch zur Verfügung stehenden Spieler gefunden werden. Also verzichten wir auf einen möglichen Aufstieg und verbleiben mit der restlichen Mannschaft in der Kreisklasse C.

Bookmark the permalink.