VfL Heiligkreuzsteinach II – SpG Vorderer Odenwald 2:2 (0:1)

(28.08.2019) Im Derby hatten wir anfänglich Mühe, die schnell vorgetragenen Angriffe der Gastgeber schadlos zu überstehen. Dank einer sehr guten Leistung unserer Torhüters blieben die Hausherren jedoch zunächst torlos. Wir konnten uns nach etwa einer Viertelstunde etwas besser in Szene setzen und kamen nach einem beherzten Fernschuss von Riccardo Esposito in der 20. Min. zur bis dahin schmeichelhaften Führung. Bis zur Halbzeit konnten wir dann das Spiel offener gestalten, ein Tor fiel aber auf beiden Seiten nicht mehr. Nach dem Seitenwechsel hatten wir den besseren Start und erhöhten in der 50. Min. durch Daniel Benzmail auf 2:0. Die Gastgeber wirkten nun etwas konsterniert und leisteten sich in der 60. Min. zusätzlich noch ein Foul, welches mit der roten Karte geahndet wurde. Doch wie so oft im Fußball, konnten wir diesen zahlenmäßigen Vorteil nicht nutzen; zwei sehr gute Chancen das entscheidende dritte Tor zu erzielen wurden vergeben. Die Gastgeber witterten nochmal ihre Chance und warfen nun alles nach vorne. In der 85. Min. und in der letzten Minute trafen sie dann doch noch zum Anschluss bzw. Ausgleich. Insgesamt gesehen hätten wir uns über die drei Auswärtspunkte sicher nicht beschwert, aber das Ergebnis geht aufgrund des gesamten Spielverlaufs in Ordnung.

Es spielten: Felix Schnabel, Dennis Dett, Christoph Stern, Julian Rieger, Maximilian Rittmann, Riccardo Esposito, Jan-Luca Kreß, Sile Cocos, Ronny Krämer, Jonathan Nashief, Alexander Scheuerlen, Dominik Holdernig, Jonas Holdernig, Daniel Benzmail, Lutz Hillger, Manuel Kuhnt, Maximilian Weber

Bookmark the permalink.