VfL Heiligkreuzsteinach – TSG Wilhelmsfeld 2:1

(10.10.2014) Die Derbys gegen unsere Nachbarn aus dem Steinachtal sind immer auch vom Prestige bestimmt. So auch in diesem Spiel. Die Gastgeber verstärkten ihren Kader durch Spieler der aktiven Mannschaften, wir mussten hingegen verletzungs- und krankheitsbedingt auf einige Spieler verzichten. Dennoch konnten wir durch eine konzentrierte und konsequente Defensivarbeit den laufstarken Gastgebern lange Paroli bieten. Erst kurz vor der Halbzeit gelang ihnen durch ein Distanzschuss die Führung. In der zweiten Hälfte waren zehn Minuten gespielt, als Markus Happes einen gut getretenen Freistoß von Claus Knörr zum Ausgleich einköpfen konnte. Kurz vor Ende der Partie erzielten die Gastgeber dann doch noch den Siegtreffer; nach einer Ecke waren wir kurzzeitig unkonzentriert. Trotz der Niederlage können wir mit unserer Leistung gegen diese Mannschaft der Gastgeber sehr zufrieden sein.
Es spielten: Hanno Hebestreit, Claus Knörr, Manfred Müglitz, Robert Bohn, Jochen Bauder, Bernd Kilian, Markus Happes, Uwe Jungmann, Ralf Haase, Ralf Schmitt, Simon Roughan, Jürgen Sander.

Bookmark the permalink.