FC Wertheim-Eichel – TSG Wilhelmsfeld 1:6

Am Sonntag, den 1. Oktober 2017, mussten wir in Wertheim-Eichel antreten, d.h. zwei Stunden Anfahrt. Schon in den ersten Minuten war zu spüren, dass wir das Spiel im Griff hatten. In der 10. Spielminute konnte unsere Sabine Schönberger die 0:1 Führung erzielen. Es dauerte nicht lange und Barbara Junghans netzte in der 16. Minute zum 0:2 ein. Wir hielten den Ball in den eigenen Reihen und nutzten sehr gut die Räume, die uns die Heimmannschaft ließ. Erneut war es Sabine, die uns mit dem 0:3 in die Halbzeit schoss. In der 2. Halbzeit machten wir so weiter, wie wir in der 1. Halbzeit aufgehört hatten. In der 49. Spielminute erhöhte Nicola Junghans auf das 0:4 für unsere Farben. Wir erspielten uns weiterhin gute Torchancen, die leider nicht konzentriert zu Ende gespielt wurden. Doch in der 68. Minute gelang es nochmal Barbara das Runde in das Eckige zu bringen. Barbara war mit ihren 2 Toren noch nicht zufrieden und erhöhte somit in der 73. Spielminute auf 0:6. In der 80. Minute erzielte der FC Wertheim-Eichel den Ehrentreffer zum 1:6 Endstand. Einen großen Dank an alle angeschlagenen Spielerinnen, die die Zähne zusammen gebissen haben. WIR SIND EIN TEAM!
Es spielten: Barbara Edelmann, Franziska Junghabs, Tanja Schuppe, Sabine Schönberger, Wiebke Wey, Alice Krczal, Nadine Bühler, Nicole Bauer, Christina Höhr, Eyleen Lennert, Barbara Junghans, Sandra Edelmann, Julia Sauer, Nicola Junghans

Bookmark the permalink.