TSG Wilhelmsfeld – SG HD-Kirchheim 0:1

Am Dienstag, den 1. Mai stand für uns keine Maiwanderung an, sondern das Topspiel gegen den Tabellenführer SG HD-Kirchheim. Beide Mannschaften wussten, dass der Sieger des heutigen Spiels vorerst Tabellenführer ist. Aus diesem Grund stimmten bei uns die Motivation und die Aggressivität, sodass unsere Gäste keinen richtigen Spielaufbau zustande bekamen. Doch in der 23. Spielminute traf eine Kirchheimerin den Ball satt mit dem Spann, sodass der Ball unhaltbar in unser Tor einschlug. Der 0:1 Rückstand konnte uns nicht aus dem Konzept bringen. Wir kämpften weiter und jeder war für den anderen da, sodass wir keine weiteren Torchancen der Gäste zuließen. Das Spiel war sehr laufintensiv, deshalb kam für uns der Halbzeitpfiff genau richtig, um wieder Luft zu holen und den Puls zu senken. In der zweiten Halbzeit machten wir gut Druck, doch leider fehlte uns die letzte Konzentration zum Torabschluss. Der Spielverlauf fand, wie auch schon beim Hinrundenspiel in Kirchheim, hauptsächlich im Mittelfeld statt. Nach und nach ließen unsere Kräfte nach. Man merkte, dass man das Spiel von Sonntag noch in den Beinen hatte. Somit konnte eine Gegenspielerin in der 79. Minute durch unsere Reihen dribbeln und nur noch durch ein Foul im 16er gestoppt werden. Abermals gab es einen Elfmeter für unsere Gäste. Doch unsere Torfrau Barbara Edelmann hatte den richtigen Riecher und konnte den Strafstoß parieren. Im Anschluss erspielten wir uns nochmal eine gute Torchance, die leider nicht verwandelt werden konnte. Somit mussten wir uns an diesem Tag mit einem 0:1 geschlagen geben und bleiben weiterhin auf dem 2. Tabellenplatz. Wir bedanken uns bei den zahlreichen Zuschauern, die uns bei dem Topspiel unterstützt haben.

Es spielten: Barbara Edelmann, Nicola Junghans, Vanessa Seib, Franziska Junghans, Nadine Bühler, Eyleen Lennert, Barbara Junghangs, Jasmin Gugau, Sabine Schönberger, Lisa Lennert, Theresa Gramlich, Julia Sauer, Alexandra Stumpf, Katharina Mayer, Kim Mesewinkel-Risse, Christina Höhr

Bookmark the permalink.