Turnier in Schönau

(27.10.2018) Am letzten Turnier der Feldrunde 2018/2019 nahmen folgende Spieler teil:

Torwart Emanuel, Albion, Davor, Aik, Niklas, Mario, Nina und Karolin. Anya und Tanya, sowie Dalibor und Philipp standen als Fans für die Anfeuerung bereit.

Im 1. Spiel gegen TSV Rettigheim führten die Treffer von Aik (tolle Vorbereitung von Niklas, der schnell an der Außenlinie abging und dann nach innen zu Aik passte) und Niklas zur 2:0-Führung. Einige gute Chancen wurden deshalb nicht genutzt, da gerade die Angriffssituationen von zu vielen eigensinnigen Aktionen vereitelt wurden. Ein rechtzeitiges Abspielen hätte durchaus erfolgversprechendere Aussichten gehabt. Der Gegner kam zum Anschlusstreffer, dennoch war unser Sieg verdient. Das 2. Spiel gegen VfB Rauenberg 3 war ein Krampf- und Kampfspiel. Mit der Zahl „2” war heute Niklas im Bunde: Zwei von ihm erzielte Treffer galten nicht, da hier vorher das Fairplay nicht beachtet worden war, zweimal scheiterte er am Aluminium und den Ausgleich zum 2:2 erzielte er. Der Gegner ging 1:0 in Führung, den Ausgleich erzielte der gute Albion. Die gute Moral in der Mannschaft wurde in den Schlusssekunden belohnt. Davor konnte den Ausgleich erzielen. Das 3. Spiel gegen VfB Rauenberg 4 gewannen wir mit 3:1. Aik erzielte das 1:0, Niklas das 2:1 und Albion das 3:1. Analog zum 1. Spiel war das fehlende Zusammenspiel und nicht rechtzeitige Abspielen mehrfach der Grund für erfolglose Angriffsaktionen. Mario verrichtete in diesem Spiel seine Aufgabe als Torwart mit Ruhe und Bravour. Im 4. und letzten Spiel war unsere Mannschaft zwar körperlich überlegen, aber auch nur da. Ein sehr stark auftretender Gegner verlangte unserer Mannschaft alles ab und der Gästekeeper war in mindestens zwei Aktionen toll auf dem Posten. Nachdem Niklas den Ausgleich zum 1:1 erzielt hatte und unsere Mannschaft offensiver wurde, gelang dem Gegner nach einem Missverständnis in unserer Abwehr die erneute Führung. Da unsere Jungs dann zu offensiv spielten, konnte der Gegner einen Konter zum 1:3 abschließen. Gerade solche Spiele zeigen aber Schwachpunkte und damit Schwerpunkte für die zukünftige Trainingsarbeit auf.

Die Feldrunde ist nun vorbei und wir werden nach den Ferien mit dem Hallentraining anfangen. Sollte es aber wetterbedingt passen, dann werden wir draußen spielen und planen daher für Donnerstag, den 8.11.2018 ein Trainingsspiel gegen die Mannschaft des VfB Schönau.

 

Bookmark the permalink.